Klostermansfeld - Klosterkirche *
Die ursprüngliche dreischiffige Klosterkirche verlor im Laufe der Jahrhunderte mehrere Teile ihrer romanischen Ursprungsgestalt. Sie wurden teilweise abgetragen bzw. wurden im Stil der Gotik verändert.
Geschichtliche Daten:
Es lassen sich jedoch noch heute an den romanischen Resten architektonische Eigenheiten wie zum Beispiel die Entstehungsfolge von Ostteilen, Westbau und Langhaus erkennen. Die Klosterkirche bewahrt vorwiegend ihr Inventar aus dem 15. und 16. Jahrhundert auf. Um 1040 Kloster gegründet, vermutlich benediktinischer Ursprung. Anschluß an den Orden vom Tale Josaphat 1159. Umfassende Restaurierung der in den vergangenen Jahrhunderten teilweise abgetragenen Klosterkirche von 1960 bis 1970.