Melkow - Dorfkirche *
Urkundlich wird Melkow 1254 erwähnt.
Das Patronatsrecht über die Kirche gehörte
im Mittelalter dem Kloster Jerichow, seit dem
16. Jahrhundert dem landesherrlichen Amt Jerichow und seit 1726 wurde es der
Fam. v. Katte übertragen.
Geschichtliche Daten:
Um 1200 Bau der Dorfkirche, die zu den beeindruckendsten romanischen Dorfkirchen im Umfeld des Klosters Jerichow zählt. Schaffung einer Taufe aus Sandstein am Anf. des 13.Jh. Errichtung eines hölzernen Kruzifixus auf dem Altar im Jahre 1500. Im 19.Jh. wurde die Empore und die Kanzel errichtet. 1960 erfolgte die Restauration des Backsteinbaus.