Sangerhausen - Ulrichskirche **
An der Stelle einer Ulrichs-Kapelle nach chronikalischen Angaben von dem Thüringer Landgrafen Ludwig, dem Springer auf Grund eines Gelöbnisses errichtet:
" Nimm, Heiliger, das Haus, das ich dir gelobe, als ich an Fesseln gebunden war." Reste dieser lateinischen Inschrift sind auf einen Tympanon der Kirche noch lesbar.
Geschichtliche Daten:
Da Ludwig 1074 und 1114/16 in Gefangenschaft war, kann nicht genau entschieden werden, wann der entwicklungsgeschichtlich interessante romanische Kernbau begonnen wurde. Geschätzt wird auf das späte 11.Jh. oder auf das frühe 12.Jh. Die Kirche wurde 1270 mit einem Kloster für Zisterzienser-Nonnen verbunden. Säkularisierung - 1540; Reromanisierung des Baus durch eine gründliche Restaurierung am Ende des 19.Jh.