Schönhausen - Dorfkirche *
Der spätromanische Backsteinbau wurde 1212 geweiht und zählt zu den bedeutensten Nachfolgebau der Klosterkirche zu Jerichow.
In der Kirche befinden sich zahlreiche Grabmäler und Epitaphien der Familie v. Bismarck.
Geschichtliche Daten:
Nach Zerstörung im 30jährigen Krieg - erfolgte 1665-1712 eine Instandsetzung,
wobei der ursprüngliche Zustand gut erhalten blieb.
Ende 17. Jh. bis Anf. 18.Jh. Aufbau eines aufwendigen hölzernen Altaraufsatzes.
Errichtung der jetzigen Sakristei an der Südseite am Ende des 19.Jh.


Öffnungszeiten
Montag bis Samstag 10.00 bis 17 Uhr
Sonntag                       11.30 bis 17 Uhr

Führungen für Reisegruppen können
unter 03 93 23 / 3 82 06 (Gemeindebüro)
vereinbart werden

Eintritt kostenlos
Gruppenführung 2,00 Euro/Person

Weitere Infos:
www.pfarrbereich-schoenhausen.de/offene_kirche.html